Border triangle countries

Freiburg's geographical position in the middle of Europe and in the region where Germany, France and Switzerland form a triangle allows a large number of exciting destinations to be reached quickly.

Within a radius of less than one to two hours by car, you will reach the beautiful towns of Mulhouse, Colmar and the European centre Strasbourg in the Alsace richly blessed with gourmet temples. It is just a "stone's throw" to Basel, Zurich and Bern.

On the German side, you can quickly reach Baden-Baden, Lake Constance, Swabia and the car metropolis of Stuttgart. In addition, with the new high-speed trains you can reach Paris in less than 4 hours.

 

Badner Land

Tatsächlich können die Vorzüge unseres wunderschönen Landstrichs gar nicht hoch genug gelobt werden: Herrliche, abwechslungsreiche Landschaft. Wunderschöne alte Städte und Dörfer. Die beste Küche der Welt. Exzellente, weltberühmte Weine. Ein riesiges Angebot sogenannter „Straußenwirtschaften“ mit uriger badisch-elsässischer Küche. Glasklare Flüsse und Seen. Heiße Mineralquellen. Gotische Kathedralen, mittelalterliche Burgen, barocke Schlösser.

Weinberge, deren Silhouetten vor dem weiten, sich nach Süden hin öffnenden Horizont mit dem Himmel zerfließen. Sonne satt. Im Winter dann ein üppiges Angebot großartiger Skipisten aller Schwierigkeitsgrade; wer es nordisch mag, den erwarten hunderte Kilometer gepflegter Loipen durch stille, verschneite Wälder. Großartige Aussichten.
Woher aber kommt der Name „Baden“? Vielleicht hat es ja tatsächlich mit dem Baden zu tun: Baden in Lust, Freude und Schönheit.

Weltberühmt sind die auf die antiken Römer zurückgehenden Badeorte am Fuße des Schwarzwaldes.

 

Badenweiler und Staufen

Der große Tschechow wiederum war ganz vernarrt in ein Idyll, das sich nur wenige Kilometer südlich von Freiburgsin die lieblichen Hügel des Markgräfler Landes schmiegt: Oft weilte er in Badenweiler, wo er auch verstarb. Heute befinden sich hier hochmoderne Sanatorien und Kliniken. Einen exzellenten Ruf hat auch das Herzzentrum in Bad Krozingen.

Neben Badenweiler und Bad Krozingen liegt das mittelalterliche „Fauststädtchen“ Staufen. Eine auf einem Bergkegel gelegene Burg ragt aus einer Landschaft empor, die in vielem an die Toskana erinnert.

Im Gasthaus „zum Löwen“ im Zentrum des Orts, kann man noch immer das Zimmer besichtigen, in dem der sagenhafte Dr. Faust vom Teufel geholt wurde, nachdem er sich im Auftrag des überschuldeten Burgherrn jahrelang mit alchimistischen Experimenten mit dem Ziel der Goldgewinnung herumgeschlagen hatte.